Hornwood

Hochzeiten und Hinterhalte

Wie Ramsay Snow den Norden ausspielte

Viel ist passiert, seit Halys und Daryn Hornwood getötet wurden.

  • Die Krankheit, die in Widow’s Watch ausgebrochen ist, scheint (laut Maester Medrick) das Schmetterlingsfieber einer einzelnen Insel aus Sothoryos sein, dem Kontinent südöstlich von Essos.
  • Eddard Stark ist tot und Robb Stark wurde von den Lords des Nordens und der Flusslande zum König des Nordens und des Dreizacks gekrönt.
  • Rodner Waynwood wurde in der Dreadfort von Ramsay Snow gehäutet.
  • Der Heckenritter, der Korban Harroways Tochter Lysa entjungfert und verlassen hat, wurde in der Dreadfort gesichtet.
  • Der Herbst wurde mittels eines weißen Raben der Citadel angekündigt

Das Abenteuer begann mit ein paar Briefen die Brent aus dem Rabenturm holte und den Vorbereitungen für die Hochzeit zwischen Alys Karstark und Bradyn Hornwood. Während Girlanden aufgehangen und Tische in einer nahegelegenen Lichtung aufgestellt wurden, hatte Yoris Ander, der Schmiedemeister der Hornwood das Schwert für Ser Tylar vollendet und der Truppe noch einige Rüstungsteile gegeben. Er hatte zusätzlich eine Axt für Brent gefertigt und in den Rabenturm bringen lassen, während der Maester-in-Training einige Briefe annahm und verschickte, wie etwa den Brief an die Dreadfort um eine Stellungnahme zur Exekution Rodners abzufordern.

Die Hochzeit, die durch Brent Kenning abgehalten wurde, war ein voller Erfolg. Die Braut hat einen schönen Umhang aus Albino-Schwarzbärfell erhalten und eine edle Goldkette mit Bernsteinen bekommen, während Bradyn einen wiederstandsfähigen Schild bekommen hat. Sie hielten ein kleines Handgemenge ab um dem Fest Entertainment zu bieren: Ein Karstark Soldat namens Whitefield gewann.

Nach der Hochzeit schloss sich das frischgebackene Ehepaar für eine Woche in ihr Schlafzimmer während der Rest der Gruppe die Ländereien bewachte. Als sie endlich das Zimmer verließen wurden sie von Prinz Bran Stark zum Erntefest in Winterfell eingeladen.
Dort angekommen trafen sie eine Vielzahl an Lords und Ladies. Während ein paar Ritter der Freys und Manderlys einen Schaukampf durchführten, wurde Bradyn von dem Master-at-Arms von Winterfell Rodrik Cassel zu Bran geführt um dort die Probleme zwischen den Hornwoods und Boltons aufzuklären und die Erkenntnisse aus Widow’s Watch weiterzutragen.

Nach dem Essen und der Feier verlies Donella Hornwood die Festivitäten früher als der Rest der Truppe und erreichte die Hornwood nicht. Während die Patrouillen nach Donella suchten, kümmerte sich Bradyn um die Angelegenheiten der Hornwood.

Eine Woche später kamen Berichte über Attacken und Übergriffe der Ironborn ein. Sie attackierten mehrere Burgen, nahmen Moat Cailin und Deepwood Motte ein, wurden jedoch von der Garnison aus Winterfell vor der Burg Torrhen’s Square vernichtend geschlagen. Als die Garnison ausgeflogen war, wurde Winterfell von Theon Greyjoy eingenommen. Als die Hornwood sich bereit machte Rodrik Cassel im Unterfangen zu unterstützen Winterfell zurückzuerobern, wurde bekannt, dass Ramsay Snow Donella Hornwood geheiratet hat und sich Räuber in der Ruine im Hornwood Wald eingenistet haben.
Mit all diesen Problemen konfrontiert, schickte Bradyn seine Kavallerie zur Ruine um den Banditen den Garaus zu machen, während er mit einhundert Bogenschützen auf dem Weg nach WInterfell war um dort zu helfen.

Die Belagerung war kurz davor in einem Nachtangriff auf Winterfell zu enden, als die Verstärkung der Boltons eintraf. Bevor die Boltons Wintertown, die Ortschaft vor Winterfell, erreichten, brachen sie in einen Ansturm aus und griffen die Armee der Starks an. Bradyn und seine Hundertschaft flohen, ließen allerdings zwei Dutzend Bogenschützen zurück um den Rückzug zu decken. Doch wurden Sie kaum einen halben Tagesritt von der Burg Cerwyn entfernt von einer berittenen Einheit der Boltons aufgespürt und angegriffen. Die Gruppe um Bradyn überlebte siegreich, allerdings stark verwundet und es blieb nur ein einziger Bogenschütze übrig, Schütze Scott.

Die Armee der Stark-Unterstützer war vernichtend geschlagen worden und viele Lords und Adelsmänner tot. Die Boltons zündeten Winterfell an und richteten die Ironborn hin, die sich noch in der Burg befanden. Durch den Abzug der Truppen aus Torrhen’s Square konnten die Ironborn die Burg beim zweiten Versuch erfolgreich einnehmen.

Aus den Südlanden kamen die Nachrichten, dass Renly Baratheon tot sei und Stannis Baratheon einen Großteil der Armeen seines Bruders übernommen habe. Gleichzeitig würden wohl Allianzen zwischen den Tyrells und den Lannistern geschmiedet werden.

Die Gruppe machte sich auf den Weg zurück zur Hornwood wurden jedoch zu ihrem Glück wenige Wegstunden vor der Burg von einem verletzten Farmer aufgehalten und informiert, dass auch hier Verrat und Totschlag Einzug hielten. Ramsay Snow kam mit seiner Frau Donella zur Hornwood und hat die Burg eingenommen. Ein großer Teil der Garnison konnte fliehen und befang sich einige Stunden südlich von Wolfwater im Hornwood Wald. Sie erreichten die Truppen und dort traf Bradyn auch seine Frau Alys wieder, um die er sich sorgte. Sie informierte ihn, dass Donella einen Tag nach der Einnahme der Hornwood tot aufgefunden wurde und nicht alle Hornwood Soldaten fliehen wollten und so hingerichtet wurden.

Nachdem sich alle ausgetauscht und informiert hatten, machten sie sich auf den Weg nach White Harbor um dort die Unterstützung von Bradyns Onkel Wyman Manderly zu suchen und schickten Boten nach Ramsgate um Hilfe der Marstens zu bekommen.

Sie hatten White Harbor nach anderthalb Wochen erreicht und machten mit Wyman den Deal die Hornwood zurückzuerobern, aber wenn möglich keinen Krieg mit den Boltons heraufzubeschwören. So geschwächt, wie die Starkloyalisten waren, wäre es für beide Seiten ein Blutbad epischer Ausmaße.

Gestorben sind:
Im Süden:

  1. Stafford Lannister
  2. Ser Stevron Frey
  3. Eddard Stark
  4. Hendry Bracken
  5. All members of House Darry
  6. Renly Baratheon
  7. Cortnay Penrose
  8. Robar Royce
  9. Emmon Cuy
  10. Leo Lefford
  11. Robert Brax
  12. Amory Lorch
  13. Ser Imry Florent
  14. Ser Guyard Morrigen
  15. 47 Lordlinge und 619 Ritter neben abertausenden Soldaten bei der Schlacht der Blackwater Bucht
    Im Norden:
  16. Rodrik Cassel
  17. Cley Cerwyn
  18. Leobald Tallhart
  19. knapp 2000 Starkloyalisten bei der Schlacht um Winterfell
    Sonstiges:
    Die Familien der Häuser Glover und Tallhart wurden bei den Eroberungen der Ironborn gefangen genommen.

Comments

Lars_Hornwood Lars_Hornwood

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.